Herzlich Willkommen beim TTF Kappel

STTV-Newsletter November 2016

Der aktuelle Newsletter des Verbandes ist erschienen. Wer sich informieren möchte, kann das Dokument hier abrufen

Matthias Weber erneut Einzel-Vereinsmeister

Am Montag, dem 03. Oktober fanden traditionell unsere Einzel-Vereinsmeisterschaften statt. Nachdem man den Starttermin mittagessenfreundlich auf 14 Uhr gelegt hatte, konnte man dann auch immerhin 15 Teilnehmer und eine Teilnehmerin begrüßen! Nach der gewohnt reibungslosen Auslosung traten die Spieler in zwei Gruppen gegeneinander an, wobei man sagen muss, dass die schwarze Gruppe die erheblich schwerere war. smile
Nach schweißtreibenden 3 Stunden Vorrundengeplänkel konnten sich die meisten Spieler mit dem Platzierungsspiel vom eigentlichen Turnier verabschieden, während sich Ralf Kern, Wolfgang Gruseck, Matthias Weber und Mike Kempf auf ihre K.O.-Spiele konzentrierten!
Im ersten Halbfinale setzte sich mit Matthias Weber der Top-Spieler der ersten Mannschaft gegen Wolfgang Gruseck durch, im zweiten Halbfinale gewann jedoch nach großem Kampf mit Ralf Kern ein Spieler der zweiten Mannschaft und zog ins finale ein. Mike Kempf musste sich mit dem Spiel um den 3. Platz begnügen! Da war aber bei ihm schnell anzumerken, dass das Halbfinale viel Kraft gekostet hatte, so dass sich Wolfgang Gruseck das unterste Treppchen auf dem Podest sichern konnte! Es kam nun zum Endspiel, dem seine beiden Teilnehmer alle Ehre machten. Ralf Kern und Matthias Weber lieferten sich sensationelle Ballwechsel, die das Publikum zu Beifallsstürmen hinreißen ließen. Letztendlich setzte sich dann aber mit Matthias Weber knapp aber doch verdient der Seriensieger der letzten 3 Jahre durch und darf den großen Vereinspokal nun sein Eigen nennen!


Das Siegertrio: 1. Matthias Weber (Mitte), 2. Ralf Kern (rechts), 3. Wolfgang Gruseck (links)

"Entwicklung durch Teilung" verteidigt Titel

Am vergangenen Samstag, dem 04.06.16, fand wieder unser Hobby-Vereinsturnier der örtlichen Vereine statt, das auch dieses Jahr mit 20 Mannschaften quantitativ sehr gut besetzt war! Aber auch die Qualität ließ nicht zu wünschen übrig, da sich die Mannschaften teilweise mit intensivem Training auf das Turnier vorbereitet hatten! So kam es zum Teil zu sehr engen und gutklassigen Spielen, welche auch mit dem nötigen Biss geführt wurden! Nach 4 Stunden Vorrunde kristallisierten sich so langsam die Favoriten heraus, die sich dann auch bis zum Halbfinale durchsetzen konnten! Dort schaffte die "Entwicklung durch Teilung" mit einem Sieg gegen den SC Kappel1 den Sprung ins Finale, ebenso setzte sich der Narrenverein2 gegen die 2. Mannschaft des Tennis durch! Im kleinen Finale holte sich dann die Herren des SC Kappel den 3. Platz, die Tennisspieler mussten sich mit dem 4. Platz begnügen! Im Finale kam leider keine große Spannung auf, da an diesem Tag die "Entwicklung durch Teilung" einfach zu stark war und sich den Titel holten. Die zweite Mannschaft des Narrenvereins war mit ihrem 2. Platz aber auch zufrieden und so konnte der Abend in den gemütlichen Teil übergehen! Die besten Bilder des Tages gibt es in der Galerie zu sehen!

Die erfolgreichen Erstplatzierten im Bild: 

Ralf Bing und Mario Robol sind Doppelmeister

Am Samstag, dem 14.05.2016, führten die Tischtennisfreunde ihre alljährlichen Doppelmeisterschaften durch! Leider fand das ansonsten sehr beliebte Event in diesem Jahr nicht viel Zuspruch, so dass sich am Ende nur sieben Doppel bildeten, die im Modus "Jeder gegen Jeden" die Vereinsmeister ausspielten. Die Spiele waren allesamt sehr spannend und spektakulär, schlussendlich konnten nicht einmal die feststehenden Vereinsmeister Bing und Robol von sich behaupten, in diesem Turnier ungeschlagen geblieben zu sein. Trotzdem reichte es zu Platz 1 vor dem Doppel Rafael Hechinger und David Zetting. Dritter wurden Stanislaw Wotschel und Moritz Gruseck!