Herzlich Willkommen beim TTF Kappel

Schulmeisterschaften am 10.03.2018

Am vergangenen Samstag fanden in der Kappler Halle die diesjährigen Schulmeisterschaften statt. Teilnehmen durften alle Kinder der 1. bis 4. Klasse beider Schulen. In einem kleinen aber feinen Teilnehmerfeld  konnte sich letztendlich David  Obert als neuer und alter Schulmeister feiern lassen. David setzte sich im Endspiel gegen Darwish Elias durch, der somit einen hervorragenden 2. Platz erreichen konnte. Alles in allem war es ein toller Morgen mit viel Spaß am Tischtennis.

Herren 1 und Herren 2 im Bezirkspokalfinale

Einen jetzt schon außergewöhnlichen sportlichen Erfolg konnten die ersten beiden Herrenmannschaften im Bezirkspokalwettbewerb feiern. Beide Mannschaften qualifizierten sich für das Bezirkspokalfinale, das am Sonntag, dem 18. März, in der Hohberghalle in Hohberg stattfinden wird. Die Herren 1 setzten sich im B-Pokal im Halbfinale mit der Besetzung Weber, Hechinger und Wotschel mit 4:2 gegen die starken Gäste der DJK Offenburg 3 durch, im C-Pokal gewannen die Herren 2 (Bücheler Simon, Kempf Mike, Kern Ralf) gegen Rammersweier deutlich mit 4:1. Wir hoffen, dass nach einer historisch langen Durststrecke (entspricht ca. der Bundesligazugehörigkeit des HSV) wieder einmal mindestens ein Pokal den Weg nach Kappel finden wird.

TTF Kappel gratulieren zur Diamantenen Hochzeit

Am Dienstag, dem 06.02.2018, feierte unser ehemaliger Abteilungsleiter Walter Benz und seine Frau Erna das Fest der Diamantenen Hochzeit. Eine kleine Abteilung der Vorstandschaft besuchte das Jubelpaar und überbrachte die besten Glückwünsche des Vereins. Wir wünschen den beiden noch viele glückliche Jahre zusammen!

Minimeisterschaften am 18.11.2017

Die Sieger des Ortsentscheids der Tischtennis-Minimeisterschaften heißen Patrizia Dold und Johanna Utz. Die beiden setzten sich in Ihrer Altersgruppe jeweils ohne Niederlage durch und waren die verdienten Sieger des Turniers. Insgesamt  waren am Samstag, dem 18.11.2017 in der Mehrzweckhalle Kappel 12 Mädchen und Jungen am Start. Die "Minis" zeigten in zwei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel. Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen. Für die Bestplatzierten heißt es nun sich beim Bezirksentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren.