Herzlich Willkommen beim TTF Kappel

Titelverteidigung erfolgreich!

Auch dieses Jahr hat es unsere 1. Herrenmannschaft bis ins Pokalfinale der Herren B geschafft.  Am Sonntag war es dann so weit. Unsere 1. Mannschaft fuhr nach Hohberg, wo sie gegen eine sehr stark einzuschätzende Mannschaft aus Schwanau antreten musste. Nach den ersten Spielen zeigten die Schwanauer, warum auch sie im Finale standen und gingen gleich mit 2:0 in Führung. Doch Dank der sehr guten mentalen Verfassung unserer Mannschaft konnte Rafael Hechinger die Wende einleiten und so die Siegesserie der Kappler Spieler starten. Nach dem gewonnenen Doppel von Mathias Weber und Stanislaw Wotschel konnte sich dann Mathias Weber und Stefan Gräßle in ihren Einzeln den Sieg erkämpfen, so dass am Ende ein 4:2 für die Kappler Ballkünstler zu Buche stand. Nach diesen spannenden und nervenaufreibenden Spielen haben es sich unsere Jungs verdient, den Pokal auch 2019 mit nach Kappel zu nehmen.

Winterwanderung am 19.01.2019

Am frühen Morgen des 19.01.2019 starteten wieder 11 unerschrockene Mitglieder der TTF, den Streitberg bei klirrend kalten Temperaturen und meterhohem Schnee zu erklimmen. Nach einem ausgiebigen Frühstück begab man sich ins Münstertal, wo man unter der Führung eines erfahrenen Überlebenstrainers bei einer 3-stündigen Wanderung tiefe Schluchten, hohe Berge und grandiose Aussichten genießen konnte. Den alten Münstergraben ganz am Ende der Wanderung noch zu bezwingen galt als eine besondere Herausforderung. An der Grafenhausener Hütte stärkte man sich dann mit Waldspeck, um anschließend für den Abstieg nach Dörlinbach gerüstet zu sein. Dort angekommen, füllte man im Gasthaus Engel die verlorenen Energiereserven wieder auf. Zufrieden und müde wurden die erschöpften Wanderer zu späterer Stunde von Vereinsmitgliedern abgeholt!

Christbaumsammeln am 12.01.2019

Jedes Jahr sammeln die Mitglieder der Tischtennisfreunde in der Doppelgemeinde die alten ausgedienten Christbäume ein. Die Bäume werden vor dem Haus abgeholt und entsprechend entsorgt, so dass zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden können. Mit einer kleinen Gebühr wird in erster Linie die Tischtennisjugend  unterstützt und dem Eigentümer bleibt ein weiterer Gang zum Entsorgen seines Baumes auf dem Recyclinghof erspart. Die Tischtennisfreunde bedanken sich bei der gesamten Bevölkerung für die zahlreichen Christbäume die wir vorgefunden haben aber natürlich auch bei all denjenigen, die keinen Christbaum hatten, den Verein aber trotzdem mit einer Spende unterstützt haben. Alles in allem wieder eine gelungene Aktion, die allen Beteiligten viel Freude machte!

Matthias Weber triumphiert erneut

Am Mittwoch, dem 03. Oktober fanden traditionell unsere Einzel-Vereinsmeisterschaften statt. Nachdem man den Starttermin mittagessenfreundlich auf 14 Uhr gelegt hatte, konnte man dann auch immerhin 17 Teilnehmer und eine Teilnehmerin begrüßen! Nach der gewohnt reibungslosen Auslosung traten die Spieler in zwei Gruppen gegeneinander an, so dass jeder schon einmal 8 Vorrundenspiele zu bewältigen hatte!
Nach schweißtreibenden 3 Stunden Vorrundengeplänkel konnten sich die meisten Spieler mit dem Platzierungsspiel vom eigentlichen Turnier verabschieden, während sich Matthias Weber, Stefan Grässle, Simon Bücheler und Wolfgang Gruseck auf ihre K.O.-Spiele konzentrierten!
Im ersten Halbfinale setzte sich mit Matthias Weber der Top-Spieler der ersten Mannschaft gegen Wolfgang Gruseck mit 3:2 Sätzen durch, im zweiten Halbfinale gewann Stefan Grässle ebenso knapp gegen Simon Bücheler, dem einzigen verbliebenen Teilnehmer der zweiten Mannschaft und zog ins Finale ein. Im Spiel um Platz 3 merkte man dem Senior Wolfgang Gruseck dann doch an, dass das Halbfinale viel Kraft gekostet hatte, so dass sich der Jungspund Simon Bücheler das unterste Treppchen auf dem Podest sichern konnte! Es kam nun zum Endspiel, dem seine beiden Teilnehmer alle Ehre machten. Letztendlich setzte sich mit 3:0 Sätzen dann aber doch mit Matthias Weber verdient der Seriensieger der letzten Jahre durch. Es bleibt zu hoffen, dass sich in nächster Zeit mal wieder ein ebenbürdiger Gegner für ihn findet......!


                             Das Siegertrio: 1. Matthias Weber (Mitte), 2. Stefan Grässle (rechts), 3. Simon Bücheler (links)